eWIEsion

eWIEsion [eVizH&n] ->> die Motivation oder Überzeugung, etwas zu erreichen.

Lehrbuch für Lernen und Lehren mit Technologien ist freigeschaltet

| 2 Kommentare

L3T FlashmobDie mit Spannung erwartetete Freischaltung des Lehrbuch für Lernen und Lehren (Link zum Lehrbuch) ist heute erfolgreich über die Bühne gegangen. 115 Autor/innen, über 80 Gutachter/innen sowie viele weitere Personen haben es möglich gemacht das Themenfeld umfassend darzulegen. Mit einen Flashmob wurde die Freischaltung auch online gefeiert.

Das Inhaltsverzeichnis präsentiert sich drei geteilt:

  • Einführung
  • Vertiefung
  • Spezial

Im Einführungsbereich habe ich gleich einmal das Kapitel von Marco Kalz, Sandra Schön, Martin Lindner, Detlev Roth, Peter Baumgartner entdeckt, die sich mit Systeme im Einsatz – Lernmanagement, Kompetenzmanagement und PLE auseinandersetzen. Sandra Schön (?!) und Marco Kalz haben sich schon 2009 intensiv mit dem Schwerpunkt PLE auseinandergesetzt (Link zu meinem Artikel).

Im Abstract betonen die Autoren, dass der Schwerpunkt des Artikels die pädagogischen bzw. praktischen Möglichkeiten in den Fokus nimmt:

Dieser Beitrag stellt drei Formen von technologischen Systemen vor, die derzeit im Bereich des Lernens und Lehrens eingesetzt bzw. diskuert werden. Weitverbreitet sind Lernmanagementsysteme (LMS),die zur Verwaltung von Lernenden und Kursabwicklung in (Hoch) Schulen genutzt werden. Jünger sind die Kompetenzmanagementsysteme (KMS), die vor allem in Unternehmen Prozesse der Kompetenzentwicklung unterstützen und dokumentieren sollen. Inden letzten Jahren hat schließlich ein neues Konzept des webbasierten persönlichen Informations- und Lernmanagement an Aufmerksamkeit gewonnen, die sogenannten„PersönlicheLernumgebungen“(engl.„personal learning environment“, kurz PLE). In diesem Beitrag werden keine technologischen Herausforderungen und Lösungen, sondern die praktischen Anforderungen und Wirkungen des Einsatzes der Systeme aus pädagogischer bzw. praktischer Perspektive betrachtet.

Das Lesen des 7-seitigen Artikels macht dann so richtig Laune, jetzt fehlt nur noch die Zeit für die Vertiefung und das Lesen der anderen Artikel. Vom Kindergarten bis zum Mathe-Unterricht ist alles vorhanden. Give it a try!!

2 Kommentare

  1. Pingback: [l3t] Erste Reaktionen – e-Learning Blog

  2. Pingback: L3T – erste Reaktionen « Sandra Schön (aka Sandra Schaffert)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.